Wissen zu:

  • Ausbildung
  • Bildung
  • Gefühle
  • Geld
  • Geopolitik
  • Justiz
  • Marketing
  • Mobbing
  • Politik
  • Propaganda
  • Recht
  • Rente
  • Staat
  • Weiterbildung
  • Weltgeschehen
  • Werbung
  • Wirtschaft
  • Zeitung

Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern. Ist an diesem alten Sprichwort etwas dran? Kann man daran sehen, wie wir Menschen in unserer Schnelllebigkeit eigentlich ticken?

Wir bekommen jeden Tag zuhauf neue Informationen. Sei es über Medien, in der Schule, auf der Arbeit, auf dem Weg nach Hause. Egal, es ist einfach zuviel und unser Kopf hat nicht genügend Platz das wir alles abspeichern können. Deshalb filtern wir ständig Informationen und vergessen wieder sehr schnell und sehr viel.

Immer auf der Jagd nach neuen Informationen. Aber sind wir eigentlich so veranlagt oder drauf trainiert? Müssen wir die haben oder sind die einfach da und wir nehmen sie alle auf, und wissen nicht einmal warum?

Ist das vielleicht ein Grund von vielen warum wir so leicht von anderen zu manipulieren sind, quasi anderen auf den Leim gehen?

Denken wir beispielsweise nur mal an die vielen Versprechen der Politik vor einer Wahl. Nach der gewonnenen Wahl vergeht ja erstmal Zeit; und mit der Zeit geraten alte Informationen, in dem Fall die Wahlversprechen, ganz gern mal ins Vergessen und werden von neuen Informationen abgelöst.
Wir ärgern uns zwar dann jedes mal auf´s neue darüber, dass die Versprechen nicht eingelöst werden, aber bis zur nächsten Wahl -in meist vier Jahren- ist auch dieser Ärger leider wieder vergessen.
Und wenn nicht, wählen wir eben aus neu gewonnener Überzeugung oder auch Protest eine andere Partei – und das Spiel beginnt von vorn.

Oder denken wir mal an die Werbung? Werbung und unsere menschliche Psychologie passen eigentlich überhaupt nicht gut zusammen. Werbung ist nicht rational, sie ist höchst manipulativ und gewinnt meist immer. Wenn die Werbung uns tief genug berühren konnte, kaufen wir das Produkt, zum Beispiel das neueste Smartphone von … und wenn wir es nicht können, weil wir zum Beispiel kein Geld dafür haben, bleibt zumindest eine tiefe Sehnsucht danach zurück.
Zum Glück kommt dann aber bald eine neue Werbung für das Nachfolgemodell, und das Spiel beginnt von vorn.

Aus diesem Grund möchten wir hier auf diesen Seiten nur Informationen veröffentlichen die langlebig sind, also mit denen man lange und nachhaltig etwas anfangen kann.
Im Idealfall hilft dieses Wissen auch einigen Fallstricken im Leben zu entgehen, hinter die Kulissen zu schauen, Selbstbewusstsein zu entfalten und Argumente zu entwickeln, um nicht jedem Trend hinterher laufen zu müssen.

Wir räumen auf, wir klären auf. Warum, wieso, weshalb das wichtig ist? Viele gute Antworten findest Du überall in unserem Blog.

Wissen zu:

  • Ausbildung
  • Bildung
  • Gefühle
  • Geld
  • Geopolitik
  • Justiz
  • Marketing
  • Mobbing
  • Politik
  • Propaganda
  • Recht
  • Rente
  • Staat
  • Weiterbildung
  • Weltgeschehen
  • Werbung
  • Wirtschaft
  • Zeitung
  • Ausbildung
  • Bildung
  • Gefühle
  • Geld
  • Geopolitik
  • Justiz
  • Marketing
  • Mobbing
  • Politik
  • Propaganda
  • Recht
  • Rente
  • Staat
  • Weiterbildung
  • Weltgeschehen
  • Werbung
  • Wirtschaft
  • Zeitung

Melde dich über unser Registrierungs Tool an und werde Teil der Community.